Autopower PS

Porsche, Ferrari, Lamborghini & Co.

  • HOME
  • Impressum
  • Sitemap
Die Website ist geschlossen, danke für den Besuch.

Traumauto im Casumo gewinnen!

SLS – Supersportler von Mercedes AMG

Zu Beginn des nächsten Jahres wird einen besonderen Sportwagen aus dem Hause Mercedes endlich auf dem Automarkt zu kaufen geben. Der Mercedes AMG SLS ist dem Grand Turismo Coupè nachempfunden. Er ist mit 571 PS und einem 6,3-Liter-V8-Triebwerk ausgestattet. Preislich wird er auf etwa 170.000 € geschätzt. Das besondere an ihm, er besitzt Flügeltüren, die nach oben öffnen. Dieses Jahr wird er zum ersten Mal auf der IAA in Frankfurt vorgestellt.

Supersportler am Sachsenring

Mercedes AMG SLS in Brussels

Image via Wikipedia

 

Den Bau des Sportwagens übernahm die Tuning-Tochter AMG. Die Geheimniskrämerei um den schnellen Schwaben ist vorbei und der Prototyp wird auf der Rennstrecke am Sachsenring an seine Limits gebracht. Hier auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke kann er in vier Sekunden von null auf hundert beschleunigen und schafft eine Höchstgeschwindigkeit von 321 km/h. “Transaxle” ist das Stichwort für den Stuttgarter Supersportler: Das Getriebe liegt weiter hinten und der Motor rutscht nach vorne. So wird die Masse bestmöglich ausbalanciert. Der Wagen wiegt immerhin 1620 kg.

Vorbild Flugzeug

Die Designabteilung hat sich vom Innenraum eines Flugzeuges Ideen abgeschaut. Die Luftauslässe der Lüftung lassen Gedanken an die Triebwerke eines Jets wach werden. Der Instrumententräger läßt sich mit der Tragfläche eines Flugzeuges vergleichen. Die Gänge im SLS werden gewechselt indem man einen Schubhebel wie aus dem Flugzeug betätigt.

Man kann unter vier Dynamikprogrammen wählen, um in verschiedenen Einsatzgebieten mit diesem Sportler sportlich zu fahren. Alles in allem wird hier ein fantastisches Gefährt geboten und die Vorbestellungen dürften schon jetzt anfangen.

SLS AMG 02

Image via Wikipedia

 Tuning Möglichkeiten

Natürlich gibt es verrückte Vögel, denen das alles noch nicht genug ist. Die holen sich dann ein Fab Tuning, dass man auch bei Gripbestaunen konnte. Um die Verrücktheit unter kalifornischer Sonne weiter zu zelebrieren, werden die edlen Teile schon mal lila-pink gefärbt. Verbreiteter ist ein Piech Auspuff Tuning, um die passende Musik zum Film abrufen zu können.

 

Posted byGerhard Schmitt
Posted under Supersportwagen
Tags: AMG, Flügeltüren, Grand Turismo, Mercedes, SLS, Sportwagen, Tuning

Comments (0)

Mehr geht nicht – Der Koenigsegg CCXR

Viele Menschen träumen davon einmal einen besonders sportlichen Wagen zu fahren. Marken, wie Ferrari, Lamborghini stehen zwar im besonders guten Ruf schnelle Autos zu bauen, eine schwedische Automanufaktur schlägt in dieser Hinsicht aber alle Konkurrenten.

Das schnellste für den Straßenverkehr zugelassene Auto!

 

The Koenigsegg CCXR - a special edition superc...

Image via Wikipedia

Der Koenigsegg CCXR ist mit einer Höchstgeschwindigkeit von knapp über 400km/h ist das weltweit schnellste Auto mit Straßenzulassung. Dies sind die Daten in Kompaktform:

Das Auto hat 1018 PS / die Zeit von 0-100 km / h erreicht es in 2,9 Sekunden / Die Höchstgeschwindigkeit: 402 km / h. / Der Motor: 4,7-Liter-V8-Aluminium / Der Preis: $ 2.173.950!

Totz des aktuell schwachen Dollars bleibt der Koenigsegg CCXR ob seines Preises von fast 2 Million Euro sicherlich ein Auto der sehr gut Betuchten.

Die besonderen Etwas serienmäßig

Abnehmbares speicherbares Hardtop mit Glasdach, Heckflügel, Carbon-Keramik-Bremsen, hydraulischer Hebe-System, Navigationssystem, Rückfahrkamera, DVD, CD, iPod, Satelliten-Radio, Klimaanlage, Reifendruck-Kontrollsystem, Teppiche, Leder-, Dachaufbewahrungstasche und ein Car-Cover sind serienmäßig. Käufer können bei der Innenausstattung bzw. den Leder-, und Farboptionen benutzerdefinierte Anfragen stellen.

Koenigsegg CCXR Edition

Image via Wikipedia

 

Allerdings bleibt der Koenigsegg CCXR wegen der geringen Produktionskapazität eines der begehrtesten Autos auf dem Planeten. Im März letzten Jahres wurden die Produktionspläne nämlich nach neuesten Informationen von sechs auf vier Autos gedrosselt. Viel Erfolg!

Posted byGerhard Schmitt
Posted under Autopower PS
Tags: edel, Fahrzeug, Koenigsegg, Koenigsegg CCXR, Luxusautos, Schnell, Schweden, Sportwagen, Straßenverkehr, Traumauto

Comments (0)

Starke Cabrios

Stark im Aussehen, stark im Verbrauch oder stark in der Gunst der Autofahrer? Letzteres gilt sicher, denn immer mehr Autofahrer gönnen sich die frische Luft und fahren dafür gemütlicher. Das reduziert den Verbrauch. So gesehen ist der Mehrverbrauch, den offene Autos aufgrund der ungünstigeren aerodynamischen Eigenschaften zwangsläufig mit sich bringen, vielleicht gar nicht so hoch.

Sommerauto

VW 1303 Cabrio (08.07.2007)

Image via Wikipedia

Das Sommerauto Cabrio ist naturgemäß etwas teurer als ein „normales“ Auto. Denn auch beim Cabrio darf das Dach nicht fehlen. Selbst montieren? Das ist out of the Time. Das muss selbstverständlich automatisch erfolgen, möglichst auch noch dann, wenn man gemütlich im Café beim Espresso sitzt und die ersten Tropfen fallen. Solche starken Features sind allerdings bei den günstigeren Cabriosnicht zu finden.

 

Starke Cabrios warten mit verschiedenen Dachvarianten auf. Da gibt es das klassische Faltdach, das sich auf Knopfdruck hinter den Rücksitzen – falls es diese überhaupt gibt – versenkt. Neu ist beispielsweise das Stahlklappdach beim Eos von VW. Doch auch Stoffdächer findet man in verschiedenen Modellen. Letztlich wird der Preis den Ausschlag geben, wie viel Dach man sich leisten will.

Was oben zum Verbrauch gesagt wurde, gilt allerdings nur bedingt. Denn meist wird die fehlende Windschlüpfrigkeit der Karosse einfach durch mehr Motorleistung wettgemacht. Das führt natürlich automatisch zu einem auch absolut höheren Verbrauch. Der wird aber gerne für den Fahrspass in Kauf genommen, den ein Cabrio im Sommer bieten kann.

Sicherheit

Wer sich mit der Anschaffung eines Cabrios beschäftigt, sollte aber auch einen Blick auf die Sicherheitstechnik werfen. Die Konstruktion eines Cabrios erfordert einige Besonderheiten, weil der Stabilitätsverlust durch die Dachkonstruktion durch eine verstärkte selbsttragende Bodengruppeausgeglichen werden muss. Außerdem sollte man auf wichtige Details zum Schutz der Insassen nicht verzichten. Starke Cabrios – stark im Aussehen – glänzen hier dadurch, dass sie diese Details gut verstecken können. Abstriche an der Sicherheit sollte man allerdings zugunsten des Aussehens nicht machen. Das könnte sich im Falle des Falles bitter rächen.

Posted byRudi Renner
Posted under Autopower PS
Tags: Cabrio, günstige Cabrios, Sommer, Sommerauto, VW Cabrio

Comments (0)

PS-Wahn in der Midlife Crisis

In der Midlife Crisis kommt es durchaus öfters vor, dass man sein eigenes Ego mit dem Erwerb neuer Fahrzeuge stärken möchte. Dabei werden immer bessere Boliden mit mehr PSerworben. Man entwickelt sich ja schließlich immer weiter und muss den anderen Menschen in seiner Umgebung manchmal zeigen, was man für ein Hengst ist. Dabei wird häufig vergessen, dass viele Menschen diesen Trend schmunzelnd wahrnehmen.

Statussymbol Auto

Ein Auto ist und bleibt ein Statussymbol, viele Fahren deshalb eine Mercedes C-Klasse. Aus diesem Grund werden auch viele Stunden zum Pflegen und Waschen des Fahrzeuges aufgebracht. Man muss sein Heiligtum schließlich sauber halten. Dabei wird oftmals vergessen, dass man dadurch die Familie vernachlässigt. Hier wäre die Zeit in vielen Fällen mit Sicherheit besser angelegt. Vor allem Männer achten penibel auf die Sauberkeit im Auto, aber im privaten Haushalt ist ihnen dieser Fakt egal. Hier muss schließlich meistens die Frau alles reinigen!

Es liegt in der Natur des Menschen andere zu beeindrucken und seine eigene Größe zu verdeutlichen. Viele wollen besser sein und mehr haben als die Verwandten und Bekannten. Ein teurer Pkw verdeutlicht diese Eigenschaft. Dabei sind jedoch auch viele Fahrzeuge geleast beziehungsweise werden über einen Kredit finanziert. Eigentlich ist in diesen Fällen der gewählte Wagen für den Nutzer zu teuer. Anspruch und Wirklichkeit klaffen in vielen Fällen immer noch weit auseinander!

Wettrüsten mit dem Auto

A white Lamborghini Concept S in the Lamborghi...

In illustren Runden wird auch gerne berichtet wie schnell man in bestimmten Situationen gefahren ist. Auf diese Weise wollen einige Personen ihren Mitmenschen imponieren.

Hier gilt das Motto: Schneller, höher, weiter! Auch brenzliche Situationen werden gerne geschildert.

Im Allgemeinen gilt die Faustregel: Alle Aussage sollten annähernd halbiert werden und dann hat man in vielen Fällen ein viel realistischeres Bild.

Posted byGerhard Schmitt
Posted under Autopower PS
Tags: Ego, Lamborghini, Männer, Midlife Crisis, Sportwagen, Statussymbol

Comments (0)

Golf GTI Treffen am Wörthersee

wörthersee-symmetry

Image by Christoph_Bauer via Flickr

Im Mai dieses Jahres war es wieder soweit. Es fand das 28. Fantreffendes VW Golf am Wörthersee statt. Wir waren zum zweiten Mal mit dabei. Golffahrer sind schon ein ganz besonderes Völkchen, besonders die Tuner und Schrauber. Sie lieben ihre Autos, diese Leidenschaft kann man spüren.

Vielfalt für VW Fahrer

Das Programm das die Veranstalter bieten ist sehr vielfältig. Unter anderem lockt ein Reifenhersteller mit einem Tuning-Award und Sexy-Carwash wird ebenfalls angeboten. Eine Augenweide für die vorwiegend männlichen Besucher. Die Musik dröhnt aus den Boxen und alles vibriert. Wir wurden von diesem Feeling einfach mitgerissen. Alle sind gekommen um ihre getunten Autos zu präsentieren. In vielen dieser Wagen steckt wirklich sehr viel Geld und noch mehr Arbeitsstunden.

28.000 € Einsatz für den Golf GTI

Wir waren ganz fasziniert von einem Golf GTI Fahrer, der in seinen Wagen bisher sagemhafte 28.000 Euro fürs aufmotzen gesteckt hatte. Das ist absoluter Wahnsinn, er lebt und arbeitet nur für seinen Wagen. Immerhin konnte er einige der Preise für den schönsten sowie den leistungsstärksten Golf GTI abräumen.

Neben Präsentationen über das Lieblingsauto der Fans gab es viele Händler die Tuningzubehöranboten; Essen und Trinken kamen natürlich auch nicht zu kurz. Wir haben tolle Leute kennen gelernt und spannende Gespräche geführt. Beim nächsten Treffen im Mai 2012 sind wir ganz sicher wieder mit dabei. Ein riesiges Spektakel nicht nur für Golf Fans.

Posted byGerhard Schmitt
Posted under Tuning
Tags: Golf, Golf GTI, Nachbericht, teuer, Tuning, Volkswagen, VW, Wörthsee

Comments (0)